Projektstart lunchidee

1. Oktober 2018freistil Projekte, Gesundheitsförderung, Nachhaltige Entwicklung

Lust auf inspirierende Ideen rund um nachhaltiges und gesundes Essen und Trinken? Begleitet von einem passenden Mittagsmenü? Das Pilotprojekt lunchidee setzt sich für eine zukunftsfähige Esskultur ein und verbindet Genuss, Gesundheit, Umweltbewusstsein und Verantwortung. Über Mittag servieren Restaurants monatlich wechselnde, genussvolle Menüs und inspirierende Ideen rund um nachhaltiges und gesundes Essen und Trinken. Am 1. Oktober … Mehr lesen

Quartierperlen Quartett

13. November 2017freistil Projekte, Gesundheitsförderung, Nachhaltige Entwicklung

Mit dem Pilotprojekt Quartierperlen – Freiräume zur Begegnung und Bewegung wurden 2016 Nischen als wertvolle Räume zur Bewegung und Begegnung unter Mitwirkung der Quartierbevölkerung in drei Berner Quartieren identifiziert. Nun liegt das Ergebnis vor: ein Quartierperlenquartett, mit dem man das Quartier spielerisch erkunden und entdecken kann. 28 Quartierperlen inklusive 8 attraktiven Gutscheinen aus Gastronomie und … Mehr lesen

Ihre Gemeinde – gesund und lebenswert

3. Juli 2017freistil Projekte, Gesundheitsförderung

  Der öffentliche Raum ist eine wichtige Ressource in der kommunalen Gesundheitsförderung und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung gesunder Lebenswelten. Die neue Broschüre «Ihre Gemeinde – Gesund und lebenswert» bietet wertvolle Informationen rund um das Thema Gesundheitsförderung in der Gemeinde, überzeugende Argumente zum Handeln und konkrete Anregungen zur Umsetzung. Entscheidungsträgerinnen und -träger in Städten und … Mehr lesen

bike to work

15. Mai 2016Gesundheitsförderung, Nachhaltige Entwicklung

Über 50’000 Velofahrende machen dieses Jahr bei der Aktion bike to work mit. In der ganzen Schweiz fahren die Teilnehmenden in den Monaten Mai und Juni mit dem Velo zur Arbeit, fördern ihre Gesundheit und leisten gleichzeitig einen Beitrag für eine nachhaltige Mobilität. bike to work ist eine nationale Aktion von Pro Velo Schweiz zur … Mehr lesen

FOODprints

2. April 2016Gesundheitsförderung, Nachhaltige Entwicklung

In der Schweiz werden fast 30% der Umweltbelastungen durch die Ernährung verursacht. Das Beispiel macht deutlich: Was wir essen, hat nicht nur Auswirkungen auf uns und unsere Gesundheit, sondern auch auf die Umwelt, auf Mensch und Tier. Wem nicht egal ist, welche Auswirkungen sein Konsum hat, für den bieten die FOODprints® der Schweizerischen Gesellschaft für … Mehr lesen